• Ist der ganze Acker schon verteilt?

  • Passt Bodenständigkeit noch in die Zeit?

  • Reicht das Vorhandene nicht mehr aus?

  • Wo darf man noch für eine gute Ernte sorgen?

Agraringenieur sucht neue Perspektive, auch außerhalb der Landwirtschaft

Wer gibt mir, einem 42-jährigen Diplomagraringenieur (Uni), praktisch veranlagten Landwirtssohn, jahrelangem Verwalter einer überregionalen landwirtschaftlichen Interessenvertretung und Kenner der Agrar- und Ernährungswirtschaft eine neue berufliche Perspektive in einem bodenständigem Umfeld? Wer kann sich vorstellen, dass ein Mensch mit einer spezifischen beruflichen Vergangenheit, einer eigenen Meinung und „zwei gesunden Händen“ auch eine neue, branchenfremde Aufgabe bewältigen kann?

Egal, ob Handwerk, Tourismus, Gastronomie, Soziales, Handel … – bei einem beruflichen Neuanfang bin ich für vieles offen. Gern sichere ich meine Bereitschaft zur Weiterbildung und Qualifizierung für die schrittweise Übernahme von Verantwortung in einem aussichtsreichen Aufgabengebiet zu.

Nähere Umgebung von Döbeln, Mittweida, Rochlitz und Hainichen bevorzugt.
Einstieg sofort möglich.

Kontakt:

Dipl.-Ing. agr. Thomas Rothe
Mail: kontakt@leckeres-sachsen.de
Tel.: 034328 / 604506

Ich freue mich auf ein erstes unverbindliches Gespräch.

aktualisiert: 06.02.2019