Holzspielwaren

Приятного аппетита!

Russische Soljanka zubereitet im Restaurant „Aljonuschka“ in Dresden

Bei Tatjana Olifirenko, der Inhaberin und Köchin des Restaurants „Aljonuschka“ in der sächsischen Landeshauptstadt, werden traditionelle Rezepte mit Leidenschaft neu interpretiert. Blinis, Piroggen, Borschtsch und Soljanka, finden, täglich frisch zubereitet, den Weg zum Gast, ganz nach den originalen Rezepten von der Babuschka (Oma).

Heute bereitet Tatjana Olifirenko eine Original Russische Soljanka für Sie zu – zum Nachkochen empfohlen:

Russische Soljanka zubereitet im Aljonuschka
Nach traditionellen Rezept mit viel Fleisch, Wurst und Kartoffeln …

Zutaten für 4 Portionen:

2 l Fleisch- oder Knochenbrühe
600 g – 700 g Verschiedene Fleischsorten (Rindkernbug aus der Brühe, Schweinekamm ohne Knochen, Kasslerkamm, Snacktis Würstchen, Edelsalami)
2 Kartoffeln kleine streifen schneiden
100 g Grüne Oliven kleine Scheiben schneiden
200 g Letcho
100 g Zwiebel
50 g Kapern
2 EL Tomatenmark
2 Gewürzgurken
Lorbeerblatt
Schwarzer Pfeffer
Salz
Zucker
Gewürzmischung
Öl, Butter, Schweineschmalz
frische Petersilie
Zubereitung:
  • Fleischbrühe kochen, absieben
  • Rindkernbug  klein schneiden.
  • Butter, Öl, Schweineschmalz in einer Pfanne erhitzen
  • klein geschnittene Zwiebelwürfel darin glasig braten
  • Tomatenpaste hinzufügen und weitere 5 Minuten braten
  • anderes Fleisch kleine Würfel schneiden
  • Brühe aufkochen, Fleischwürfel hinzufügen und 8-10  Minuten kochen
  • Kartoffeln in Stäbchen oderWürfel schneiden, hinzufügen und noch 5-7 Minuten kochen
  • danach Oliven, Gewürzgurken, Letcho, Kapern, Zwiebeln hinzufügen und weitere 5 Minuten kochen
  • Gewürze, Lorbeerblatt, Kräuter dazugeben
  • Suppe ziehen lassen
  • Fertig!

Arbeitszeit: 30 Min. (ohne Zubereitung der Brühe) / Schwierigkeitsgrad: mittel

Команда из Leckeres Sachsen желает вам приятного аппетита!

Holzspielwaren