Regionale Produktempfehlung

Oberlausitzer Landbrot aus Kubschütz

Sie kennen das leckere Oberlausitzer Landbrot von der Bäckerei Stefan Richter aus Kubschütz noch nicht? Das Vollkorn-Roggenmischbrot wird aus Roggen und Dinkel gebacken und passt ideal zu herzhaftem Schinken, schmeckt aber natürlich auch pur mit Butter und Salz. Das Getreide ist nicht, wie anderswo üblich, einfach vom „Getreideweltmarkt“ aus irgendeiner großen Industriemühle gekauft. Das Roggen-Vollkornmehl entstammt einer alten Roggensorte, dem „Jäger´s Nordeutscher Champagnerroggen“, der im Biosphärenreservat „Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft“ angebaut wird. Gemahlen werden Roggen und Dinkel in der unweit gelegenen traditionsreichen Rätze-Mühle in Spittwitz.

Tolle Brotvielfalt

Der vom Bäckermeister Richter hergestellte Sauerteig aus Roggenmehl und Wasser lockert das Brot entsprechend auf, ohne dem Zusatz von Hefe. Durch die kräftig gebackene Kruste bekommt das Brot seinen Charakter und bleibt lange haltbar.

Aber nicht nur das Oberlausitzer Landbrot ist eine leckere und individuelle Brotsorte der Bäckerei. Weitere Brotspezialitäten, wie das PuRo – ein reines Roggenbrot, das „Bautzner Hochzeitsbrot“ oder das „Kleine Schwarze“ ergänzen die angebotene Brotvielfalt.

Dorfbäckerei mit Tradition

Seit mehr als 125 Jahren steht die Dorfbäckerei Richter in Kubschütz zwischen Bautzen und Löbau für handwerklich und traditionell hergestellte Backwaren. „Einfach lecker“ heißt das Prinzip, nach dem die Richters mit viel Handarbeit und Zeit zum Beispiel aus regional angebautem Getreide alter Sorten ohne Zusatzstoffe und Fertigmischungen echte Genusserlebnisse schaffen.

Zuckerbäcker

Neben dem Backen von leckerem Handwerksbrot liegt Bäckermeister Stefan Richter auch die ganz süße Seite seines Berufes am Herzen: Vom Verarbeiten ausgesuchter Schokoladen und Zutaten zu frischen Pralinen bis hin zum kreativen Umsetzen der „Tortenträume“ seiner Kunden – als Zuckerbäcker ist der Bäckermeister für alles Süße und Feine aus der Dorfbäckerei zuständig. Auch hier kommt sein „einfach lecker“ – Prinzip zur Geltung: möglichst wenige, hochwertige Zutaten, sorgfältig verarbeitet, ergeben schmackhafte Leckereien.

Ein Tipp von LECKERES SACHSEN